Mein Schiff 6

Die Mein Schiff 6 wurde erst Mai 2017 in Dienst gestellt und war bis dahin erst knapp ein halbes Jahr alt, als wir für unsere zweite  Karibik Kreuzfahrt an Bord gingen. TUI Cruises macht mit seiner Flotte ein Spagat zwischen klassischer Kreuzfahrt und Club-Schiff. Durch die lockere Athmosphäre und dem All Inclusive Konzept werden vor allem deutsche Passagiere angesprochen.

Mein Schiff 6
line
Länge: 295 m
Breite: 36 m
Tiefgang: 8,3 m
Geschwindigkeit: 22 Knoten
Crew: 1.030
Passagiere: 2.534
Decks: 15
Baujahr: 2017
Modernisierung:
Flagge: Malta
Bordsprache: Deutsch
Bordwährung: Euro

Das Angebot an Essen war äußerst umfangreich. Neben dem obligatorischen Buffet und A-la-Carte Restaurant ist die echt deutsche Backstube, das Kuchen Buffet nachmittags sowie das Fischrestaurant GOSCH besonders hervorzuheben. Denn wenn man schon auf den Weltmeeren unterwegs ist, wünscht man sich auch frischen Fisch. Weiterhin haben wir einmal das Fleisch-Spezialitäten-Restaurant mit einer kostenpflichtigen Fleischverkostung ausprobiert. Das Angus-Rind und Eichel-Schwein war ein wahrer Gaumenschmauß! Aber auch das Weihnachts-Menü war überwältigend und ließ keine Wünsche übrig.

Durch das All Inclusive Konzept sind auch die meisten Getränke und Cocktails im Preis eingerechnet. Das macht vor allem Spaß, wenn man in warmen Regionen unterwegs ist und am Pool relaxen kann.

An Unterhaltung den Tag über mangelte es nicht. Es gab täglich Info-Veranstaltungen zu den Häfen, diverse Workshops,  Verkostungen und vieles mehr. Langweilig wurde es definitv nicht. Auch jeden Abend gab es Shows im Theater, die für eine deutsche Produktion ein hohes Niveau erreichten. Aber an amerikanische Verhätnisse kommt es immer noch nicht heran.

Neben den Shows wurden auch verschiedene Partys auf dem Pooldeck geboten. Dazu zählt die White Night Party, aber auch ein uriger Weihnachtsmarkt mit Glühwein und gebrannten Mandeln bei 27 Grad. Das war schon ein ganz besonderes Erlebnis!

Das Wellness Angebot war bisher das Beste von allen Kreuzfahrten. Wir hatten aber auch eine Balkon Spa Kabine gebucht, die direkten Zugang zu dem Saunabereich im Bug hat. Aber auch alle anderen Gäste können die Saunen und das Dampfbad kostenfrei nutzen. Der Ausblick auf das Meer ist mindestens so gut wie das Fitness Studio der Liberty of the Seas. Ein Deck über den Saunen lädt die Himmel und Meer Lounge mit leckeren Smoothies zum Entspannen ein. Diese Ecke des Schiffes ist eine echte Wohlfühloase! Und nebenan kann man sich eine bezahlbare Massage gönnen, die wir nur empfehlen können!

Im Vergleich zum Spa ist das Fitness Studio klein, aber immer noch größer als das von der Celebrity Millennium. Wir haben es jedoch nur zweimal genutzt: für einen Tanzkurs und für eine Fitness-Messung. An Deck gibt es weiterhin eine Lauf- und Trimm-Dich-Strecke sowie einen Sportplatz mit großer Kinoleinwand.

Dadurch das TUI Cruises eine Mischung aus klassischer Kreuzfahrt und Club-Urlaub anbietet, passt das Konzept besser zu Familien als das von der Celebrity Millennium. Es waren auch deutlich mehr Kinder an Bord, vor allem ab den Ferien. Die ungezwungende Atmosphäre kommt vor allem Familien entgegen.

Uns hat die Mein Schiff 6 mitsamt ihrem All Inclusive Konzept und der Route überzeugt, sodass die nächste Kreuzfahrt durchs östliche Mittelmeer die Mein Schiff 4 wurde. Das Essen und der Spa Bereich sind besonders hervorzuheben! Denn bisher gab es keine so schöne und kostenfreie Wellness-Anlage wie auf der Mein Schiff 6. Und auch die Aktionen auf dem Pooldeck waren in den lauen Karibiknächten unvergesslich!

Einziges Manko für uns ist das homogene deutsche Publikum mit ihrer unschönen Angewohnheit alles vorab zu reservieren, insbesondere die Sonnenliegen.

Verpflegung 94%
Entertainment 77%
Sport & Wellness 92%
Family & Friends 85%
Gesamturteil 91%
line